Goldgräberstimmung: Große Runde Yukon mit Alaska

Whitehorse - Dawson City - Tok - Fairbanks - Cantwell (Denali National Park)- Anchorage - Seward - Tetlin Junction - Beaver Creek - Haines Junction - Whitehorse

Charakter der Route:

Abenteuertrip durch einsame Gegenden - inkl. unberührter Natur und Goldgräber-Charme

Highlights:

● Tiefe Wälder abseits der Zivilisation mit viel Ruhe, Nähe zur Natur und Lagerfeuerromantik unter perfektem Sternenhimmel
● Ausschau halten: nach Karibus, Elche, Wölfe und Bären im Denali Nationalpark - mit einem wundervollen Blick auf die Kulisse des Mount McKinley
● Eine der schönsten Straßen der Welt - der “Top of the World Highway”
● Faszinierende Landschaften mit Tundra und Gletschern im Matanuska-Susitna Valley
● Anchorage ist Alaskas größte Stadt. Mit seinen vielen Goldgräber-Bars liegt sie malerisch an den Füßen der Chugach Mountains.
● Bootstouren zur Walbeobachtung ab Seward in den Fjorden des Kenai-Fjord Nationalparks
● Mit der Gondelbahn in Girdwood auf dem Gipfel des Mt Alyeska und das wunderbare Panorama genießen
● Wrangell-St.-Elias ist der größte Nationalpark der Vereinigten Staaten. Nicht nur Gletscher gibt es hier zu bestaunen, zu der kolossalen Bergwelt gehören 9 der 16 höchsten Berge der USA.
● Der Klondike Highway mit der höchsten Erhebung am White Pass - dem Weg, den viele Goldgräber folgten (Bahnfans können hier zum Beispiel auch mit der White Pass Railroad fahren)
● Eine Kanufahrt auf den mystischen Wogen des Yukons
● Das legendäre Dawson City - am Zusammenfluss von Yukon und Klondike River - einst Ziel der Stampeders (Goldsucher). Hier können Sie Ihr Glück beim Goldwaschen versuchen und dabei den spannenden Anekdoten der Einheimischen lauschen.
● Ein kurzer Besuch bei Santa Claus in North Pole kurz vor Fairbanks

Karte:

Copyright 2018 © Feuer und Eis Touristik GmbH | Impressum | AGB´s | Datenschutz | Newsletter | Jobs